Serviceportal Baden-Württemberg

Veranstaltungen 2017

Auf vielfachen Wunsch veranstaltet das service-bw-Team von SEITENBAU Schulungsveranstaltungen rund um das AdminCenter von service-bw.de. Aufgrund der sehr positiven Resonanz und zahlreicher Anfragen finden weitere Termine in Stuttgart und Mannheim statt.

Wenn Sie darüber hinaus Interesse an vertiefenden Schulungen zu weiteren Themen wie Formulardesigner, Prozessmodellierung, Integration der servce-bw-Inhalte in kommunale Webseiten, o.ä. haben, so teilen Sie uns dies gerne ebenfalls über die oben genannten Kontaktmöglichkeiten mit.

Zwei neue Zusatztermine für die Schulung zur Einführung und Vertiefung in das AdminCenter von service-bw.de: Dienstag, 21.11.2017 in Stuttgart und Mittwoch, 29.11.2017 in Mannheim.

Seit Anfang 2016 steht das neue Serviceportal Baden-Württemberg (service-bw.de) mit seinem neuen benutzerfreundlichen AdminCenter den Kommunen von Baden-Württemberg zur Verfügung. Immer mehr Kommunen nutzen bereits die vielfältigen Funktionen des AdminCenters, um Ihren Bürgern auf service-bw.de tagesaktuelle Informationen und optimalen Service zu bieten.

Allerdings ist die umfassende Nutzung des AdminCenters, neben den alltäglichen umfangreichen Aufgaben in der kommunalen Verwaltung, nicht immer ganz einfach zu bewerkstelligen. Daher bietet SEITENBAU eine praxisorientierte Schulungsveranstaltung an, um die Kommunen dabei zu unterstützen, das AdminCenter von service-bw.de in Zukunft noch umfassender und effizienter für sich zu nutzen.

Inhalte: Die Veranstaltung umfasst eine Basisschulung zum Aufbau und den Funktionen des AdminCenters sowie praxisorientierte Vertiefungen zum Anlegen und Pflegen von kommunalen Leistungen und Ergänzungen. Neben einem grundsätzlichen Überblick erhalten dabei Sie praxisorientierte Inhalte und Übungen zu:

  • Anlegen und Pflege von kommunalen Lebenslagen
  • Anlegen und Pflege von kommunalen Leistungen
  • Anlegen und Pflege von Organisationseinheiten
  • Kommunale Überschreibungen und Ergänzungen
  • Anlegen und Pflege von Kontaktpersonen

Nach dem Seminar besteht die Möglichkeit, dem Referenten weiterführende Fragen zu stellen und individuelle Beratungs- und Schulungstermine zu vereinbaren.

Die Anzahl der Teilnehmer ist jeweils auf 12 Personen beschränkt!


Referent: Daniel Gantert (SEITENBAU | Technical Consultant)

Zielgruppe: Kommunale Redakteure und Administratoren in den Kommunen, welche die Funktionen des AdminCenters von service-bw bereits nutzen oder in Zukunft nutzen wollen.

Termine: Dienstag, 21.11.2017 (Stuttgart) und Mittwoch, 29.11.2017 (Mannheim).

Dauer: 9.00 - 16.00 Uhr

Orte: PC-College, Tübinger Straße 7, 70178 Stuttgart und

Bechtle Schulungszentrum, Besselstr. 20-22, 68219 Mannheim

Preis: 540,- Euro je Teilnehmer

Veranstalter des Seminars ist die SEITENBAU GmbH. SEITENBAU ist Hersteller des Serviceportals Baden-Württemberg inkl. AdminCenter im Auftrag des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg.

Anmeldeformular

Fragen zu den Veranstaltungen beantworten wir Ihnen gerne: 07531-36598-35. Oder E-Mail an: service-bw@seitenbau.com

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Veranstaltungen 2016

Um seinen kommunalen Partnern das neue Portal, seine erweiterten Funktionen und die damit verbundenen Möglichkeiten und Einsparungspotentiale näherzubringen, bot das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg allen Kommunen in Baden-Württemberg im Herbst/Winter 2016 die Teilnahme an kostenlosen Informationsveranstaltungen zum Serviceportal an:

Mittwoch, 09.11.2016 Konstanz

SEITENBAU GmbH, Seilerstraße 7

Mittwoch, 16.11.2016 Ulm

Hotel Goldenes Rad, Neue Str. 65

Donnerstag, 24.11.2016 Heidelberg

NH Hotel, Bergheimer Str. 91

Mittwoch, 30.11.2016 Freiburg

Hotel Rheingold, Eisenbahnstraße 47

Montag, 05.12.2016 Stuttgart Innenministerium BW, Willy-Brandt-Straße 41

Unterlagen

Die vollständige Präsentationsunterlage der Infoveranstaltung können Sie hier herunterladen:

Programm

Das Programm der Veranstaltungen bietet sowohl einen Überblick über das Portal an sich, als auch über sämtliche Neuerungen, die mit dem Relaunch verbunden sind. Darüber hinaus bieten sie einen vertiefenden Einblick zu den wichtigsten Themengebieten wie beispielsweise das Servicekonto und dessen Anbindung an kommunale Webseiten, die Integrationsmöglichkeiten von Diensten des Serviceportals in kommunale Auftritte oder die Funktionen des Admin Centers:

08:45
Anmeldung und Begrüßungskaffee
09:00
Offizielle Begrüßung und Vorstellung
09:20
Das neue Serviceportal BW im Überblick
10:40 Das Servicekonto
10:10
Kaffeepause
10:30
Das AdminCenter - Verwaltung von Daten in service-bw
11:00
Einbindung der Daten in kommunale Webseiten: Umstellung von SOAP auf REST
11:15
Formular- und Prozessintegration
11:45
Anbindung des Servicekontos in (kommunale) Webseiten
12:00
Lunch und Fragen an die Referenten 
14:00

optionale Abschlussveranstaltung


Abschlussveranstaltungen

Folgende Abschlussveranstaltungen bieten wir an:

  • Konstanz: Themenstadtführung: Von Wuostgräben und anderen "stillen" Örtchen
    Hinter den steinernen Fassaden von Konstanz versteckt sich so manch eine Feuergasse oder ein Hinterhof, die ein ganz anderes Bild der einst mächtigen Bischofsmetropole präsentieren. Selbst Ortskundige werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen; das Mittelalter lebt, im Verborgenen, hier in Konstanz!
  • Ulm: Themenstadtführung: Ulmer Stadtmusikanten
    In früheren Jahrhunderten hatte der Rat der Stadt zum Zwecke der Repräsentation beim Besuch von wichtigen Gästen Stadtmusikanten angestellt. Für die heutigen Besucher der Stadt Ulm wird dieser Tradition wieder lebendig. Musik und Information erleben anlässlich einer musikalischen Zeitreise.
  • Heidelberg: Altstadtrundgang: Es brennt!!!

    Das mittelalterliche Heidelberg und das Heidelberger Schloss gingen 1693 in Flammen auf. Beim großen Stadtbrand im Zuge des Pfälzer Erbfolgekriegs wurde die Stadt komplett zerstört - die Feuersbrunst war entsetzlich. Es wundert daher nicht, dass von Heidelberg wichtige Impulse zur Feuerbekämpfung ausgingen. 1846 entstand hier eine der ältesten Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland - eng verknüpft mit dem Heidelberger Löschmittelfabrikanten Carl Metz.

  • Freiburg: Themenstadtführung: Gässle, Bächle und der betende Teufel

    Entdecken Sie mit uns den „betenden Teufel“, den „schwarzen Berthold“ und die „knackige Rote“. Auf unserem unterhaltsamen Rundgang durch die historische Innenstadt sehen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und hören hintergründige Geschichten über die "Bobbele" und ihre Stadt. Wir schlagen einen Bogen von der mittelalterlichen (Alltags-) Geschichte zur "heimlichen Ökohauptstadt Deutschlands". Begleiten Sie uns über Bächle und Gässle zu stattlichen Bürgerhäusern wie dem Haus zum Walfisch und städtischen Prunkbauten wie dem Historischem Kaufhaus und dem "grünen" Rathaus. Während der Woche schlendern wir über den malerischen Bauernmarkt (vormittags) und erleben in Freiburgs Wahrzeichen, dem Münster, die mittelalterliche Bilderwelt.

  • Stuttgart: Führung durch das Haus der Geschichte Baden-Württemberg
    Ein dialogorientiertert Rundgang durch die Sonderausstellung. 
    Das Museum stellt die Historie und die zahlreichen Facetten des Landes in einer faszinierenden Ausstellungsarchitektur dar. Schon bereits seit 1992 konzipiert das Team des Hauses der Geschichte erfolgreich Ausstellungen in allen Teilen des Südwestens und initiiert zahlreiche historische Projekte.

Dauer: 1,5-2 Stunden